Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit | Musik-Kabarett mit Heinz Klever

Theodor Fliedner-Stiftung Fritz-Salm-Straße 5 (barrierefrei), Mannheim

Politisch unkorrekt, subversiv, kreuz und quer gedacht, gereimt oder auch nicht, gesprochen und gespielt – das ist Heinz Klever! „Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit“, das ist nicht nur Klevers Tipp zum aktuellen Zeitgeschehen, sondern auch der Name seines hinreißend komischen Programms. Dazu gibt es musikalische Satire im Stil der großen Komponisten Bernstein, Bach und Bohlen. Altersarmut verjazzt. Die Bankenkrise als Bossa Nova. Sketche, Songs und Parodien mit hoher Pointendichte. Ein optimales Training für Hirn- und Lachmuskeln!

VVK: 15 € | AK: 17 €

„Noch’n Gedicht“ | Heinz-Erhardt-Abend mit Dieter Dietrich und Eckhard Stadler

Theodor Fliedner-Stiftung Fritz-Salm-Straße 5 (barrierefrei), Mannheim

Dieter Dietrich inszeniert einen vergnüglichen Abend mit Liedern und Texten von Heinz Er-hardt. Dafür ist er prädestiniert, denn nachdem er schon als Kind auf Heinz Erhardt fixiert war, ziehen sich die Texte des brillanten Komikers wie ein roter Faden durch sein Leben.
VVK: 15 € | AK: 17 €

„Und wenn schon…“ | Abenteuerkabarett mit Liese-Lotte Lübke

Foyer der Kulturhalle Feudenheim Spessartstraße 24-28 (barrierefrei), Mannheim

Der Besuch des Soloprogramms von Liese-Lotte Lübke ist ein Abenteuer. Die unerschrocke-ne Kabarettistin spricht auf der Bühne gesellschaftliche Tabuthemen an, die unter die Haut gehen. Ihre selbstgeschriebenen Texte und Lieder am Klavier sind eine mutige Mischung aus lebensnahen Themen, die sie mit ganz viel Herz – berührend, ertappend, manchmal mah-nend und immer aufrichtig – mit ihrem Publikum teilt. Lassen Sie sich von der schier grenzenlosen Energie anstecken, die die passionierte Gleitschirmpilotin Lübke auf die Bühne bringt. Es wird ein aufregender Abend, mit Politik des Privaten und frechem Humor. Sie werden sehen: Das Leben steckt voller noch unentdeckter Abenteuer.
VVK: 15 € | AK: 17 €

„Achtung! (Er-)Wartungsarbeiten“ | Klavierkabarett mit Malte Zimdahl

Kulturhalle Feudenheim Spessartstraße 24-28 (barrierefrei), Mannheim

Seien wir mal ehrlich: Auf die Frage „Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?“ haben wir vor einiger Zeit wohl alle die falsche Antwort gegeben. Und so kommt es im Leben eben vor, dass wir uns Pläne machen und dann später feststellen müssen, dass es ganz anders gekommen ist als erwartet. Das geht Malte Zimdahl nicht anders: So präsentiert er – 5 Jahre nach seinem letzten Auftritt in der Feudenheimer Kulturhalle – an gleicher Stelle exklusiv sein neues Kla-vierkabarett-Programm. Darin erzählt er von kleinen und großen Überraschungen, von erfüll-ten und geplatzten Träumen und von unerwartet schönen Momenten, die das Leben so le-benswert machen. Erwarten Sie einen launigen Abend, der Songs von Bodo Wartke mit eige-nen Liedern von Malte Zimdahl vereint und genießen Sie Musik zum Lachen, Nachdenken und zum Mitsingen!
VVK: 15 € | AK: 17 €

„Da muss der Handwerker ran“ | Musik und Kabarett mit Mafalda

Theodor Fliedner-Stiftung Fritz-Salm-Straße 5 (barrierefrei), Mannheim

Mafalda geht in die zweite Runde: In ihrem neuen Programm „Da muss der Handwerker ran – No. 2” beleuchtet die Damentruppe um Sängerin, Saxophonistin und Songschreiberin Re-nate Kohl mit gewohnt ironischem Augenaufschlag die Freuden und Widrigkeiten des Lebens, besonders wenn es darum geht, den säumigen Installateur Traugott Pümpel zwecks Repara-tur des Klos an die Strippe zu kriegen. Der meldet sich mitten im Meditationskurs der Volks-hochschule, zu dem sich die Damentruppe eingefunden hat. Ein heiterer Abend über Klemp-ner, Meditationskurse, Tanzmuffel, verlorene Handys und natürlich wieder Ramazzotti als Medizin gegen alles.
VVK: 15 € | AK: 17 €