UNSERE EVENTS

Unser nächstes Event

Die Letzte Reise


Eine Annäherung an das Unausweichliche

mit Madeleine Sauveur, Clemens Maria Kitschen und Annette Theuring

 

Freitag, 16. November 2018 | 20 Uhr

Wir können vielem ausweichen und ausgeklügelte Techniken entwickeln, unangenehmen Dingen aus dem Weg zu gehen. Auf die Vergänglichkeit würden wir gerne verzichten, und wir kämen gut ohne endgültige Abschiede aus, denn sie machen Angst. Wir sprechen nicht gerne darüber und wissen nicht so recht, wer für endgültige Fragen zuständig ist. Es gibt Menschen, die selbst dem Tod mit Humor begegnen wie Karl Valentin, der auf seinem Totenbett gesagt haben soll: „Da habe ich das ganze Leben Angst vor dem Tod gehabt und jetzt das!“

Madeleine Sauveur, in Mannheim ansässige Musik-Kabarettistin möchte mit den Gästen der Veranstaltung den Spagat wagen zwischen Heiterkeit und Melancholie. Sie wird sich mit aus-gewählten eigenen und fremden Texten und Liedern den Themen Abschied und Neubeginn nähern. Das Programm wird auf dem musikalisch begleitet von Clemens Maria Kitschen am Klavier und Annette Theuring am Violoncello.

VVK: 20 € | AK: 24 €

 

Trauerhalle Hauptfriedhof 
Am Friedhof 
8167 Mannheim

 

 

 

 

 

 


Infos zum „Valentinsmenü“

Valentinsmenü im Glashaus (5)

Sie suchen noch eine originelle Idee für ein Geschenk?
Sie möchten Ihren Lieben einfach mal eine Freude machen?

Verschenken Sie Kultur!

Mit unserem Gutschein sind Sie immer auf der sicheren Seite!
Egal ob Kabarett, Musik oder Lesung – ein paar schön Stunden sind garantiert.
Lassen Sie sich zum Beispiel inspirieren von unseren Empfehlungen auf dieser Webseite.

Ein Gutschein ist immer ein willkommenes Geschenk!

Gutscheine erhalten Sie im Vorverkauf unter


die Feudenheimer Kultur-Events expandieren!

NEUGIERIG ?

…….dann müsst ihr uns unbedingt hier besuchen:


Unsere neuen Künstler

Angelika Baumgartner

wurde in Dornbirn/Österreich geboren. Sie studierte Schauspiel an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz, war von 2002 bis 2008 am Jungen Nationaltheater Mannheim (Schnawwl) engagiert. 2005 wurde sie mit dem Arnold-Petersen-Preis für herausragende künstlerische Leistungen am Nationaltheater Mannheim ausgezeichnet, 2008 war sie festes Ensemblemitglied am Schlosstheater Moers. Seitdem arbeitet sie als freie Schauspielerin, Künstlerin und Theaterpädagogin in Mannheim. Gastengagements u.a. am Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Oldenburg, Theater Freiburg, Theater in der Honigfabrik Hamburg.


Lucy van Kuhl

Gleich nach dem Abitur auf einem erzbischöflichen Gymnasium in Rheinlands Lach-Metropole Köln beginnt Corinna Fuhrmann ihr Leben hauptsächlich im Zug zwischen München und Linz zu führen. Resultat sind eine silberne Bahn-comford-Karte, ein Magister in Literaturwissenschaften in sonnig-bierseligen München und ein Klavierdiplom in der Brucknerstadt Linz.

Wort und Musik – das sind ihre Steckenpferde. Und da sie ungern die Klappe hält, will sie auf der Bühne jetzt auch reden und singen. Und wird zu Lucy van Kuhl!

Nora Noé

Nora Noé wurde 1952 als Arbeiterkind  im Jungbusch geboren. Sie besuchte ab 1963 das Elisabeth-Gymnasium in Mannheim, studierte Literaturwissenschaften, Linguistik und Mediävistik sowie Bildende Kunst und Pädagogik

Fidan Osmanaj

Fidan Osmanaj wurde 1984 in Prishtina (Kosovo) geboren. Er stammt aus einer erfolgreichen Musikerfamilie.

Scott Faigen

Der amerikanische Pianist Scott Faigen, geboren 1955, gab im Alter von 16 Jahren sein Debüt mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra. Sein Studium absolvierte er am Oberlin Conservatory und an der Universität Illinois.  Neben seinen Tätigkeiten als Solist und Kammermusiker hat er unterrichtet an der National Academy, der North Carolina School of the Arts und der Stuttgarter Musikhochschule.

Seit 1989 ist er Dozent an der Musikhochschule Mannheim

Herzlich willkommen bei den Feudenheimer Kultur-Events

Das Ziel der Feudenheimer Kultur-events ist es, den kulturellen Austausch zwischen den Stadtteilen rund um Feudenheim zu fördern und so dazu beizutragen, das Leben in den Vororten kulturell lebendig zu gestalten. Wir möchten außergewöhnlichen Darbietungen abseits des Mainstreams an den unterschiedlichsten Veranstaltungsorten eine Bühne bieten. Schließlich ist es dieser Mut zu kulturellen Experimenten, zu spannenden Nischen, der unser Team ausmacht und dem wir uns alle mit voller Überzeugung verschrieben haben.

Wir freuen uns, Sie bei einem der nächsten Kultur-Events begrüßen zu dürfen!

 

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, einen Beitrag zu einem regen Miteinander innerhalb und zwischen den Stadtteilen zu leisten. Unser kulturelles Engagement soll nicht nur der Unterhaltung dienen, sondern auch soziale Projekte fördern.

All diese Punkte treiben uns an und sind der Grund dafür, dass wir tagtäglich ehrenamtlich daran arbeiten, Feudenheim und seine angrenzenden Stadteile zu neuer kultureller Vielfalt zu verhelfen.